Der Einkauf von Produkten und Serviceleistung auf der Website www.honeydream.it (il „SITO“) ist
nach den folgenden Bestimmungen (le „Conizioni“) geregelt.

Indem Sie auf die Taste “akzeptiere” klicken nimmt der Benutzer (l”Utente”) die Bedingungen ohne Einschränkungen und Vorbehalte an. Die Website ist Eigentum der Honey S.r.l. (“Honey”) mit Sitz in Largo G. Giardino 7/A, 21052 – Busto Arsizio (VA), Italien, MwSt.-Nr.: IT03402960128, Steuernummer 03402960128.

1. Von Honey angebotene Produkte und Eintragung in die Website
Die Website ermöglicht den Einkauf von gefilterten Alltagsmasken nur für den allgemeinen Gebrauch ex art. 16, Komma 2, D.L. 17.03.2020 n. 18 (i “Prodotti”), mit Lieferung nach Hause, oder mit Lieferung an Dritte über Kurierdienste ausschließlich in Italien.

Unter Einhaltung der Benutzerrechte qualifizierbar als Verbraucher, kann Honey den gesamten Service oder einen Teil davon an dritte Subunternehmer oder Zulieferer anvertrauen.

Um die Produkte und die damit verbundenen Dienste zu erwerben ist es notwendig sich auf der Website im für den Benutzer vorgesehenen Bereich anzumelden. Während der Anmeldung wird der Benutzer darum gebeten zu bestimmen ob man sich für den Einkauf als Gesellschaft, Einzelfirma/Freiberufler, Private Person oder Verein, unter Angabe der Nationalität des Benutzers, anmeldet. Nur die von privaten Benutzern getätigten Einkäufe, damit sind natürliche Personen gemeint welche die Website nicht für unternehmerische, kommerzielle, handwerkliche oder berufliche Tätigkeiten die Sie ausüben („Consumatore“), unterliegen den geltenden Verbrauchergesetzen gemäß den Bestimmungen des d. lgs. 06.09.2020 Nr. 206 („Codice del Consumo“).


2. Auswahl des Produkts und Kaufmethode
2.1.           Die auf der Website angegebenen Informationen und Details dürfen nicht als Kaufanträge angesehen werden: diese stellen lediglich eine Form der Präsentation und Darstellung der Produkte dar um dem Benutzer die Möglichkeit der Ansicht, Auswahl und den Abschluss eines Handels über Einkaufsbestellungen („Ordine/i“) zu geben. Der Vorschlag zum Kauf der Produkte wird durch den Benutzer mit dem Versand des Bestellformulars in elektronischer Form am Ende der dafür auf der Website vorgesehenen Prozedur welche in Folge beschrieben wird formuliert.

Nach der Authentifizierung, kann der Benutzer mit der Auswahl der Produkte wie in den betreffenden Sektionen beschrieben fortfahren, in dem von Mal zu Mal ausgewählt und die gewünschte Mengen im Einkaufswagen hinzugefügt wird. Einige Abbildungen dienen nur rein informativen Zwecken und können vom Erscheinungsbild des gelieferten Produkts abweichen.

Nachdem die gewünschten Artikel ausgewählt wurden, wird, für die Zusendung der Bestellung, eine Bildschirmseite sichtbar in welcher die Kosten sowie die Gesamtkosten für alle Produkte und ausgesuchten Dienstleistungen sichtbar sind.


2.2.           Nach dem Versand der Bestellung, erhält der Benutzer eine Auftragsbestätigung in welcher die Art der Produkte sowie der bestellten Dienstleistungen, mit dem Preis für jedes einzelne Produkt, den damit verbundenen Steuern, die Transportkosten und die ausgewählte Zahlungsmethode aufgeführt werden. Der Verkaufsvertrag gilt als abgeschlossen und verbindlich sobald Honey dem Benutzer die Auftragsbestätigung an die, während der Anmeldung angegebenen Email Adresse sendet. Der Benutzer erhält, außerdem die Tracking-Nummer der Spedition sowie die dazu bezogene Rechnung, nur m Falle das der Verbraucher ausdrücklich darum gebeten hat 

Die Bestellung kann, in jedem Fall, nicht als abgeschlossen betrachtet werden solange der Benutzer den angefallenen Betrag nicht beglichen hat, erst nachdem die Zahlung eingegangen ist erhält er die Auftragsbestätigung wie im vorherigen Artikel beschrieben.

2.3.           Alle auf der Website aufgeführten Preise für Produkte und Dienstleistungen sind in Euro ohne MwSt., für alle Benutzer mit Ausnahme von privaten Benutzern deren Preis inkl. MwSt. ist angegeben. Die Preise können periodischen Schwankungen unterliegen. Für bestimmte Produkte und Dienstleistungen sind die Transportkosten bereits inkl., für alle anderen gehen die Transportkosten zu Lasten des Benutzers.

2.4.    Honey behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen, nicht alle Bestellungen zu bearbeiten. Dies kann auch

- die vom Benutzer zum Zeitpunkt des Ausfüllens des Bestellformulars angegebenen Daten unvollständig oder falsch sind;

- Der Benutzer den Anforderungen zur Umsetzung der Zahlungsbedingungen nicht entspricht.

Im Falle das Honey eine Bestellung ablehnt, wird Honey den Benutzer über elektronische Post darüber informieren das die Bestellung (zum Teil oder in seiner Gesamtheit) nicht akzeptiert wurde, mit Angabe der Gründe die dazu geführt haben und das somit der Kaufvertrag nicht abgeschlossen wurde. In diesem Fall wird Honey dem Benutzer evtl. bereits überwiesene Beträge zurückerstatten.

Der Kaufvertrag wird von Honey mit Zugangsrecht für den Kunden abgelegt.

3. Zahlungsbedingungen
Der Benutzer kann die Produkte on-line erwerben und die dafür auf der Website vorgesehenen Zahlungsmöglichkeiten, indem er den Anleitungen während des Kaufes folgt, auswählen.

Die für die Bezahlung notwendigen Informationen werden, durch verschlüsselte Protokolle, an das von Honey für die elektronischen Fernzahlungsdienste beauftragte Zahlungsinstitut, ohne das Dritte darauf zugreifen können weitergeleitet. Die Zahlungen müssen im Voraus erfolgen und erst nach Erhalt der Bezahlung werden die Bestellungen von Honey bearbeitet.

Im Falle von Begleichungen mit Banküberweisung beginnt Honey mit den von seiner Seite aus notwendigen Aktivitäten erst nachdem der Betrag gutgeschrieben wurde, demzufolge kann sich der Versand der Produkte um 2-3 Tage verspäten. Bei einer Banküberweisung muss, notwendigerweise,
die Bestellnummer im Grund angegeben werden. Sollte innerhalb von 10 Tagen nach Ausstellung der  Auftragsbestätigung kein Geld eingegangen sein wird die Bestellung storniert und die gekauften Produkte wieder verfügbar gemacht.

Die Rechnung wird, im Falle der Verbraucher hat ausdrücklich darum gebeten, an die während der Anmeldung angegebenen Email Adresse gesandt. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, eine Kopie, gemäß den geltenden Vorschriften aufzubewahren.

4. Lieferzeiten und Spedition
4.1.           Der Lieferservice über Spedition ist nur innerhalb des italienischen Staatsgebiet möglich, diese Dienstleistung kann daher nicht für Sendungen ins Ausland verwendet werden.

4.2.           Der Versand der Produkte wird, mit Ausnahme von Bezahlung mit Banküberweisung, innerhalb von 2-3 Arbeitstagen durchgeführt.

Da es sich um Verkauf mit Versand handelt, sind die Lieferzeiten nur indikativ und nicht bindend da diese, unabhängig vom durch den Benutzer überwiesenen Betrag, vom Lieferservice Dritter wie z. B  von Honey für den Versand der Produkte beauftragten Spediteure abhängen, und werden erst nachdem die Bestellung abgeschlossen wurde berechnet, sprich nach Erhalt der Auftragsbestätigung über Email wie im vorangegangenen Artikel 2.2 beschrieben. Die Lieferdaten sind für den Großteil des nationalen Staatsgebiets gültig. Für die Inseln und abgelegene Gebiete könnten 2 oder mehr Arbeitstage für die Zusendung notwendig sein.

Für Arbeitstage gelten die Tage von Montag bis Freitag mit den Uhrzeiten 08.30-17.30 mit Ausnahme der
Tage: 1/1, 6/1, 25/4, 1/5, 2/6, 15/8, 1/11, 8/12, 24/12, 25/12, 26/12, 31/12, Ostermontag. Bestellungen die an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen ausgestellt werden, werden innerhalb der zwei darauffolgenden Arbeitstage bearbeitet.

4.3.           Honey haftet in keinem Fall für durch verspätete Lieferungen verursachte mögliche Schäden, die con Spediteuren durchgeführt werden, welche in Bezug auf Honey Dritte sind.

Im Falle das die Ursachen der Verspätung länger als vier Wochen ab Vertragsabschluss bestehen, ist jede Partie berechtigt, wie im vorangegangenen Artikel 2.2 beschrieben, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Sollte der Benutzer (i) zum Zeitpunkt der Auslieferung nicht in der in der Bestellung angegebenen Adresse anwesend sein oder das Paket nicht abholen (ii) oder die Annahme der Sendung verweigern (iii) hat Honey das Recht vom Vertrag zurückzutreten und die Bestellung zu stornieren. 

Das Risiko der Nichterfüllung von Honey geht, mit der Übergabe der Produkte an die Spedition, an den Benutzer über.

5. Abbruch/Unterbrechung der über die Website erbrachten Leistungen
Falls Honey es, nach eigenem Ermessen für zweckmäßig hält, technische Maßnahmen zur Verbesserung der Funktionsweise der Website durchzuführen, kann Honey nach eigenem Belieben ohne dass dies als Verstoß oder Nichterfüllung der vorhandenen Konditionen gilt, die Benutzung sowie den Zugang zur Website abbrechen/unterbrechen. In diesem Fall wird Honey den Benutzer über diese Unterbrechung mit einem Banner auf der Website informieren, diese Mitteilung wird, unter anderem, auch über den Zeitraum der Unterbrechung informieren sowie Kontaktdaten enthalten an die sich der Benutzer wenden kann um jeder Zeit, Hilfe und ausführlichere Informationen zum Abbruch/Unterbrechung der über die Website angebotenen Dienste zu erhalten.

Honey hat die Möglichkeit die über die Website angebotenen Dienste nach eigenem Ermessen ohne dass
dies als Verstoß oder Nichterfüllung der vorhandenen Konditionen gilt abzubrechen/unterbrechen, auch wenn es sich um Fälle höherer Gewalt oder Umstände handelt, welche nach dem unbestreitbaren Urteil von Honey die Durchführung einer Notfallintervention erfordern oder um Sicherheitsprobleme zu beseitigen, welche eine Gefahr für das gesamte Netz und/oder für einzelne Personen oder Dinge darstellen; in diesen Fällen kann die Website erst dann wieder in Betrieb genommen werden wenn Honey, nach eigenem Ermessen, geprüft hat das die tatsächlichen Ursachen oder Gründe die zum Abbruch/Unterbrechung geführt hatten beseitigt wurden.

6. Kündigungsrecht.
Gemäß den Bestimmungen der Art. 52 und folgende, nach dem Verbrauchergesetzbuch, hat der
Benutzer, in seiner Rolle als Verbraucher, das Recht, ohne Vertragsstrafen und ohne Angabe von
Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte (im Falle von mehreren Gütern welche in einer einzigen Bestellung bestellt und in mehreren Sendungen ausgeliefert wurden, ausgehend vom Tag des Erhalts des letzten Gutes entweder durch den Kunden selbst oder eines von ihm beauftragten Dritten, mit Ausnahme des Spediteurs) vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Um vom Kündigungsrecht Gebrauch machen zu können muss der Benutzer, vor Ablauf der im vorigen Punkt genannten Frist, Honey über seine Entscheidung informieren, indem er eine schriftliche Mitteilung
an folgende Adresse sendet: Honey s.r.l. mit Sitz in Largo G. Giardino 7/A, 21052 – Busto Arsizio (VA),
Italien, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte.

Diese Mitteilung kann über Post, Email customer@honeydream.it versandt werden. Es kann auch das mit diesem link verfügbare Formular benutzt werden.

Im Falle des Gebrauchs des Kündigungsrechts muss der Benutzer die von Honey erhaltenen Produkte zurückerstatten, diese müssen, unverzüglich und auf jeden Fall innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung des Gebrauchs des Kündigungsrechts an die oben aufgeführte Anschrift gesandt werden; diese Frist gilt
als eingehalten, falls das auf dem Versandformular angegeben Datum, welches der Benutzer zu Honey gesandt hat, vor dem Ablaufdatum des Zeitraums von vierzehn Tagen liegt.

Die Kosten für die Rückerstattung der Produkte gehen zu Lasten des Benutzers.

Der Benutzer ist dazu verpflichtet die Produkte in einwandfreiem Zustand, falls nicht benutzt, zurückzusenden. Die Verpackung der Produkte muss sich in einem guten Zustand befinden, um zu gewährleistet das die Originalverpackungen vor Beschädigungen, Beschriftungen oder Etiketten geschützt sind. Der Benutzer ist für die Wertminderung der Produkte durch falsche oder nicht sachgemäße Handhabung verantwortlich.

Sofern das Kündigungsrecht gemäß den vorgegebenen Bestimmungen ausgeübt wurde, wird Honey, innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Mitteilung des Rücktritts, dem Benutzer alle, in Bezug auf die Bestellung auf die sich der Rücktritt betrifft, erhaltenen Bezahlungen, unter Verwendung der gleichen, vom Kunden benutzten Zahlungsmethode sofern dies dem Benutzer keine Kosten für die Erstattung verursacht, zurückerstatten.

Gemäß Art. 56, Komma III, des Verbrauchergesetzbuch, hat Honey das Recht die Rückerstattung bis zum
Erhalt der Produkte oder bis der Benutzer den Versand der Produkte bewiesen hat, abhängig welche der beiden Situationen sich zuerst verwirklicht, zurückzuhalten.

7. Haftungsfreistellung - Produktfehler
7.1. Unabhängig der Rechte des Benutzers, qualifiziert als Verbraucher, erlässt Honey keinerlei Erklärung und/oder Garantie, ausdrücklich oder stillschweigend, in Bezug auf die Tatsache das die Website, die Produkte und/oder die angebotenen Dienstleistungen dazu geeignet sind die Bedürfnisse des Benutzers zu befriedigen und/oder Frei von Fehlern, Fehlfunktionen und/oder Unregelmäßigkeiten sind.

7.2.           Die Benutzer, qualifiziert als Verbraucher, können Honey, gemäß Artikel 132 des Verbrauchergesetzbuchs, die durch das Verbrauchergesetzbuch vorgesehenen Rechtsmittel für Mängel in der Form zum Zeitpunkt der Lieferung der bestehenden Produkte anfordern.

Der Benutzer ist dazu verpflichtet die erhaltenen Produkte sofort nach Erhalt sorgfältig zu prüfen.
Eventuelle Produkt-, Druckfehler oder Fehler in der Verpackung sowie den verwendeten Materialien für welche der Benutzer nicht verantwortlich ist, müssen unverzüglich vom Benutzer der Spedition oder seinem Kundendienst mitgeteilt werden. Die Ware muss, unter Vorbehalt, angenommen werden. Der
Benutzer muss dann einen Meldung per Email mit der Dokumentation und darauf achtend das auch Fotos mitgesandt werden innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt des Materials an den Kundenservice von Honey (
customer@honeydream.it) senden.

Honey wird sein Bestes geben um den eingetroffenen Meldungen innerhalb von 24 Stunden zu antworten.

7.3.   Außer in Todesfällen oder Personenschäden des Verbrauchers, erkennt der Benutzer an und erklärt sich damit einverstanden dass Honey in keiner Weise für Schäden zur Verantwortung gezogen werden oder Haften kann welche durch den Benutzer selbst oder Dritte aufgrund der Benutzung der Website durch den Benutzer entstehen.

8. Verabeitung personenbezogener Daten
Bei der Durchführung der vorhandenen Bedingungen, werden und könnten, zwischen den Parteien, Informationen und sensible Daten ausgetauscht – und aufbewahrt werden welche von der Partei die
diese von Mal zu Mal erhält benutzt werden um die damit verbundenen organisatorischen Zwecke oder die Verwaltung des Vertragsverhältnisses zu verbessern, welche nach Gesetzesdekret vom 30. Juni 2001, Nr. 196 und folgende (Datenschutzcode) sowie gemäß EU Verordnung 679/2016 di DSGVO geschützt sein könnten.

Die Informationen sowie persönlichen Daten der Benutzer, die Honey im Rahmen der Ausführung der
beschriebenen Bedingungen, Bestellungen und damit verbundenen Kaufverträge die über die Website abgeschlossen wurden, erwirbt, werden von Honey in seiner Eigenschaft als „unabhängiger Eigentümer“ unter vollständiger Einhaltung alles Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich des Datenschutzgesetzes und der DSGVO sowie der dazu vorgesehenen Behörde welche die Verarbeitung personenbezogener Daten garantiert, verarbeitet. Die Daten werden auch nach den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Korrektheit, Transparenz und Vertraulichkeit verarbeitet und ausschließlich zum Zweck der Ausführung der beschriebenen Bedingungen, Bestellungen und den damit verbundenen Kaufverträgen, welche über die Website abgeschlossen werden, weitergegeben und verwendet.

 

In Bezug auf die Verwendung, durch Honey, der Daten des Benutzers – und gegebenenfalls seiner Angestellten, Mitarbeiter und mit an der Ausführung der Bestellungen beteiligten Personen, liefert Honey die Informationen zur Verwendung der personenbezogenen Daten hier. Der Benutzer verpflichtet sich gegebenenfalls und unter Ausschluss des als Verbraucher qualifizierten Benutzers unter seiner vollen und ausschließlichen Verantwortung, diese Datenschutzerklärung jedem Angestellten und/oder Mitarbeiter und/oder jeglicher weiteren Person an den diese an Honey mitgeteilten Daten weitergegeben werden zum Zweck der Ausführung der Bestellungen mitzuteilen

9. anwendbares Recht, Rechtsprechung und Gerichtsstand. Alternative Streitbeilegung

Die beschriebene Bedingungen, Bestellungen und dazugehörigen Kaufverträge welche über die Website abgeschlossen wurden, sind nach italienischer Gesetzgebung geregelt.

Alle Streitigkeiten im Zusammenhang der Auslegung und/oder Ausführung der beschriebenen Bedingungen und der dadurch erstellten Bestellungen, unterliegen der ausschließlichen Verantwortung:

-       Gerichtsstand von Busto Arsizio (Italien), im Falle von Einkäufen welche über Benutzer getätigt wurden welche nicht als Verbraucher qualifiziert werden; oder

-       Gerichtsstand des Wohnsitz oder Domizil des Benutzers, im Falle das die Einkäufe über Benutzer getätigt wurden welche als Verbraucher qualifizierbar sind.

Der in der Europäischen Union ansässige Verbraucher muss sich der Tatsache bewusst sein, dass die Europäische Komission eine on-line Plattform eingerichtet hat, die ein alternatives Instrument zur Beilegung eines Rechtsstreits bietet. Dieses Instrument kann vom europäischen Verbraucher zur Beilegung eines Rechtstreits im Zusammenhang mit und/oder aus Verkaufsverträgen erworbenen Gütern und Dienstleistungen verwendet werden. Demzufolge und mit Ausnahme des vorstehenden Artikel 12, kann der Benutzer der Einkäufe als Verbraucher tätigt diese Plattform zur Beilegung jeglicher Streitigkeiten für Kaufverträge welche online mit Honey abgeschlossen wurden, verwenden.
Diese Plattform ist unter folgendem Link verfügbar:

https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/?event=main.home.show&lng=IT.

10. Kontakt
Für weitere Informationen und Unterstützung auf der Website oder die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten auf der Website oder zu den Bestellungen können sich die Benutzer bei Honey
über den Kundenservice indem man eine Email an den Kundenservice (
customer@honeydream.it) sendet in Verbindung setzen.

11. Änderung der Vertragsbedinngen
Honey behält sich vor für u. a. technische, organisatorische und/oder Verwaltungs- und Buchhaltungstechnische Verbesserungen, jederzeit und nach eigenem Ermessen Änderungen an
den vorhandenen Bedingungen durchzuführen sowie neue oder zusätzliche Bedingungen zur Benutzung
der Website und den damit verbundenen Diensten aufzuerlegen.

In diesen Fällen wird Honey, dem Benutzer, über die Änderungen an den Bedingungen mit einer schriftlichen Mitteilung 30 (dreißig) Tagen vor in Kraft treten derselben informieren.

Revision n.0 vom 23/04/2020.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für Bestellungen, die bei Honey s.r.l. nach dem Überarbeitungsdatum eingegangen sind.